Anlagepolitik

Die Gesellschaft ist eine Investmentgesellschaft im Sinne des Kotierungsreglements für Investmentgesellschaften der SIX Swiss Exchange.


Grundsätze der Anlagepolitik
Anlageziel ist die Wertsteigerung der Gesellschaft durch Investition des Vermögens in ein diversifiziertes Portfolio von Privatmarkt-Beteiligungen, wie nichtkotierte und kotierte Unternehmen, Immobilien, Infrastrukturanlagen oder Mezzanine-Darlehen. Der geografische Fokus liegt auf Engagements in Europa und Nordamerika. Engagements sind jedoch weltweit möglich. 
Die Gesellschaft kann zur Risikoabsicherung und Ertragsoptimierung in derivative Finanzinstrumente investieren. Die Gesellschaft kann Fremdmittel aufnehmen.
 

Anlagestrategie

Die New Value AG baut mittel- bis langfristig wieder ein Portfolio von Unternehmensbeteiligungen auf. Der Fokus liegt auf Investitionen in private Unternehmen im Bereich von digitalen Geschäftsmodellen. Die New Value AG betreibt aktives Werte­management, mit dem Ziel, die Beteiligungen weiter zu entwickeln und so deren Wert zu steigern. 

 

Private Equity Anlagen

New Value investiert ihre Mittel in Jungunternehmen und etablierte Unternehmen. Dabei kann die New Value AG den Unternehmen finanzielle Unterstützung in Form von Eigenkapital oder Darlehen zur Verfügung stellen, um neue Produkte und Technologien zu entwickeln, eine Expan­sions- oder Akquisitionsstrategie zu verfolgen oder die Besitzverhältnisse den veränderten Bedürfnissen der Gesellschaft anzupassen. Zentral sind die strategische ­Begleitung und die Kontrolle der Portfoliounternehmen.

New Value erwirbt mittel- bis langfristige Minderheits- und Mehrheitsbeteiligungen. Die Investitionen erfolgen in Form von Beteiligungskapital oder eigenkapital­ähnlichen Finanzierungsformen, zum Beispiel Wandel­darlehen oder Darlehen mit Optionsrechten.